HEIMATKÜCHE
BAYERISCH UND GUT

Unsere Gerichte schmecken nach Heimat: bayerisch, bodenständig, natürlich und gut. Mit Achtsamkeit und Liebe suchen wir die Zutaten aus, die in die Töpfe und auf die Teller kommen. Wenn möglich kaufen wir saisonal und aus der Region: Bio-Eier vom Biohof Merk in Burgau, frisches Obst und Gemüse, Brot von Bäckern, denen wir vertrauen, Fleisch von Metzgern, deren Namen und Weiden wir kennen und fangfrische Forellen vom Forellenhof Schindler. Wir bereiten alles frisch zu, den Kartoffel- und Krautsalat ebenso, wie unsere Bratensoße – die kommt auch nicht aus der Dose. Auch unsere Kuchen sind alle selbstgebacken. Denn Gutes kann man schmecken. Probieren Sie es aus.

BAYERISCH FOR TAKE-AWAY

Unsere Heimatküche gibt es auch zum Mitnehmen: immer 10% günstiger.
Alle, die Mehrwegbehälter von Vytal verwenden, bekommen sogar 15% Rabatt! www.vytal.org
 
Einfach anrufen, bestellen & abholen.
 

Hier geht es zur Speisekarte.

ANTONS SPEISEKARTE

Wir lieben es Gäste bei uns zu begrüßen, sie zu bekochen, zu bewirten und mit einem netten Service zu umsorgen. Zusätzlich zu unseren Speisen auf der Karte gibt es ein saisonales Tagesgericht sowie täglich frischgebackene Kuchen.

Hier können Sie sich die aktuelle Speisekarte anschauen.

ANTONS PFANNERL

Weil es direkt aus der Pfanne am besten schmeckt, kommt bei uns das Pfannerl mitten auf den Tisch. Antons Pfannerl gibt es ab 6 Personen mit Schweinebraten, Fleischpflanzerl, und Schweinelendchen. Dazu servieren wir Kartoffelknödel, Käsespätzle, Krautsalat und unsere wunderbare hausgemachte Dunkelbiersoße. Das ist bayerisches Essen für echte Liebhaber.

 

Am besten Sie bestellen gleich vor!

LETZTE RUNDE

Um 21 Uhr nimmt unsere Küche die letzten Bestellungen entgegen, ehe die Herdflamme erlischt und der herrliche Duft aus Antons Küche für ein paar Stunden Pause hat. Aber natürlich lassen wir Sie nicht auf dem Trockenen sitzen. Bis 23 Uhr schenken wir Getränke aus.

AM BESTEN SELBSTGEBACKEN

Oh, wie er duftet, wenn er aus dem Ofen kommt. Mit guter Butter und Bio-Eiern zubereitet, so ganz ohne Zusatzstoffe und Schnickschnack. Jetzt nur noch den Puderzucker über das Obst streuen, ihn mit flüssiger Schokolade umhüllen und mit frisch geschlagener Sahne servieren. Und dann … ist Antons Kuchen schneller aufgegessen als er gebacken war und alle sind glücklich.